Kurznachrichten Saison 2016

Einen ganz wichtigen 6:0-Auswärtssieg spielte sich unsere Landesliga Männer 50 in Wilhelmshaven ein und ist damit als Aufsteiger dem Klassenerhalt ein schönes Stückchen nähergekommen. Auch die Damen 50 konnten durch das 4:2 über den TC Rosche überzeugen. Mit dem letzten Aufgebot war unsere Männer 60 beim TC Nordheide mit 4:2 erfolgreich und bleibt mit 6:0-Punkten im Titelrennen. Nur mit drei Spielern angetreten, unterlagen die Männer 40 in Falkenberg mit 0:6.
Stefan Poppe war mit zwei Siegen in Wilhelmshaven erfolgreich.
Foto Schnackenberg

 

TC Osnabrück – TC Fredenbeck Landesliga Männer 50:  6:0
Beim Oberligaabsteiger und Tabellenführer der Liga musste Aufsteiger Fredenbeck noch Lehrgeld bezahlen.
„Osnabrück war deutlich besser als wir“, sagte TCF-Kapitän Stefan Poppe.
Poppe selbst (3:6, 6:2, 3:6) und auch Dietmar Naumann (7:5, 6:7, 3:6) spielten gutes Tennis und unterlagen im Einzel erst im dritten Satz.
Die Doppel gingen glatt verloren.

TC Fredenbeck Damen 50 VK – TuS Hipstedt: 4:2

 


Renate Richert an Position 1
Foto: Schnackenberg

 

Veröffentlicht unter Archiv

„Daviscup“ in Genua

Fredenbeck (rg). Erster internationaler Erfolg für den Tennisclub Fredenbeck. Zu Besuch in Genua weilten kürzlich mit Ralf Preusker, Ralf Kraeft, Michael Neumann und Rainer Schnackenberg, vier Spieler des TC Fredenbeck III  beim ehemaligen Tenniskollegen Uwe Oestmann, der für Hapag Lloyd in Genua arbeitet. Oestmann organisierte dabei den ersten „Senioren Daviscup“. In Fünf Doppelmatches mit ständig wechselnden Partnern hatten die Fredenbecker zwei gewonnen, zwei verloren und eines unentschieden gespielt. Nach Addition der gewonnenen Spiele lagen die „Deutschen“ dann aber knapp mit 23:20 vorn und konnten den großen „Daviscup“ mit auf die Heimreise nehmen. Im nächsten Jahr findet das Aufeinandertreffen  auf der Tennisanlage des FC  Fredenbeck seine Fortsetzung.


 Die „italienischen“ und „deutschen Daviscupspieler“ auf einem Blick. 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Freudestrahlend halten die Fredenbecker den „Daviscup“ in Richtung Fotografen. 

 

Veröffentlicht unter Archiv

Saisonabschlussfeier 2011

Spannende Matches und ein knappes Endspiel am Nachmittag sowie leckeres Essen und gehaltvolle Cocktails am Abend sorgten für eine rundum gelungene Veranstaltung.
Rekorbeteiligung beim sportlichen Teil: 14 Paarungen hatten sich gemeldet. Letztendlich konnten sich Sabine und Thomas in einem spannenden Endspiel gegen Renate und Günter T. durchsetzen.

mixedmeister_11

Gute Stimmung am Abend: An den Pfannen und am Grill wirbelte Günter B. und zauberte ein phantastisches Essen auf die Teller. Die Thekendienstcrew sorgte für jederzeit gefüllte Gläser und Hobby-DJs für gute Musik. So gesehen: Wer nicht dabei war, hat wirklich was verpasst.
Veröffentlicht unter Archiv

5. Doppelcup um den Wanderpokal der Gemeinde Fredenbeck

Strahlender Sonnenschein und anspruchsvolles Tennis machten das 5. Doppelturnier um den Wanderpokal der Gemeinde Fredenbeck auf der Tennisanlage des TC Fredenbeck zu einem wahren Tennisevent. Gleich 17 Doppelpaare kämpften um jeden Ball.

Doch alle Spieler hatten auch ihren Spaß. Im Endspiel der Leistungsklasse A besiegte das Doppel: Herbert von Holt/ Andreas Holland vom Post SV Stade, die Lokalmatadoren Gerd Meibohm/Rolf Poppe vom gastgebenden Tennisclub Fredenbeck in einem spannenden Satz.

fredenbeck doppelcup 2011

In der Leistungsgruppe B konnte sich das Doppel Reiner Dankers/Burkhard Stülten vom TC Hagen, das erstmals am Turnier teilgenommen hatte, gegen Gerd Teipelke/Andreas Wichern vom  TuS Harsefeld durchsetzen.

 sieger 2011

Beim anschließenden Grillen und Fachsimpeln waren sich alle einig: Das Doppelcup findet seine Fortsetzung. Hinter dem Tresen machten Petra Meibohm, Martina Weltzien und Herbert Müller ebenso eine gute Figur, wie Guido Albers und Klaus Stelter beim Grillen und Ralf Preusker bei der Spielplanung.

 

teilnehmer 2011
fans 2011

 

Veröffentlicht unter Archiv

Doppelmeisterschaften

Auf beiden Seiten wurde um jeden Ball gekämpft.
Applaus konnten sich die Spieler beider Teams von den zuschauenden Mitspielerinnen/Spielern
für gelungene Aktionen einheimsen. 
Auch unsere Damen haben in lockerer Atmosphäre Tennis gespielt und Spaß gehabt. 
Eine Bereicherung waren unsere neuen Mitspielerinnen und Mitspieler für das Turnier. 
Rainer Schnackenberg
 fredenbeck
Vereinsmeisterschaft 2011
Herren-Doppel
1. Wilfried Tamke Stefan Hanno
2. Sebastian Tank Gerhard Hillers
3. Niels Oppermann Joachim Nutbohm
4. Klaus Wilke Günter Tomforde
5. Rainer Schnackenberg Horst Hartwig
6. Herbert Müller Eberhard Etrich
Veröffentlicht unter Archiv

Erfolge der Herren 30 und 50 2015

Sowohl die Männer 50 als auch die Männer 30 des TC Fredenbeck haben sich in überzeugender Manier den Staffelsieg eingespielt
DieTCF-50ziger spielen ab der nächsten Sommersaison nun in der Landesliga und die Männer 30 in der Regionsliga.
„Die Ausgeglichenheit der Mannschaft“, so TCF-Kapitän Stefan Poppe, hätte den Ausschlag gegeben.

Mit 9:3-Punkten wurde nach dem entscheidenden 5:1-Sieg über den Langener TC ausgiebig im Fredenbecker Clubhaus gefeiert.
Zur Mannschaft gehören: Stefan Poppe, Thomas Schulze, Dietmar Naumann und Wilfried Tamke.
Groß war zudem die Freude bei den Spielern der Männer 30-Vertretung. Nach dem saisonabschließenden 5:1-Sieg über den TV Buxtehude-Altkoster
konnte Fredenbeck das Punktekonto auf 12:0 in die Höhe schrauben.
Mit dem Zugang von Björn Galas, der schon in Oldenburg höherklassig gespielt hat und beim TCF mit sechs Einzel- und sechs Doppelsiegen den Unterschied ausgemacht hat,
steigerten sich auch alle anderen Akteure. „Der Aufstieg war unser erklärtes Ziel.
Wir haben einen guten Teamgeist und trainieren regelmäßig am Donnerstag, dadurch kam die Meisterschaft zustande“, war der Tenor aus dem Kreis der Mannschaft.

Zum TCF-Team zählen: Björn Galas, Sven Klug, Jan Fitschen, Norman Wilkens und Thorsten Grieger.

tcf_meister_15
Foto TCF: hinten von links die Männer 50 mit Stefan Poppe, Wilfried Tamke, Dietmar Naumann und Thomas Schulze.
Vorne von links die Männer 30 mit Thorsten Grieger, Björn Galas, Sven Klug, Jan Fitschen und Norman Wilkens.

 

Foto Schnackenberg

Veröffentlicht unter Archiv

Kreismeisterin

von links: R.Gomert, M. Reichert, N. Hauschild
Fotos: R. Schnackenberg

Nele Hauschild hat bei den Regionsmeisterschaften/Vorrunde am Pfingstsamstag in Wiepenkathen das Endspiel gegen Ribanna Gomert mit 6:2/6:1 deutlich gewonnen und damit den 1.Platz/Altersklasse „U12“ belegt. Sie ist „Altkreismeisterin“ des Kreises Stade. Durch diese Platzierung hat sie sich für das Regionsmasters im September in Harburg qualifiziert.

N. Hauschild

 

Durch den Einzug ins Halbfinale in der Altersklasse „U10“ hat sich Tim Oppermann ebenfalls einen Startplatz beim Regionsmasters gesichert.

Veröffentlicht unter Archiv

Hoher Besuch auf der Tennisanlage des TC Fredenbeck am Raakamp:

Am letzten Sonnabend gaben sich Tennisspieler aus Genua (Italien)  beim TC Fredenbeck die Ehre, um den Rückkampf im inoffiziellen „Daviscup der Männer 50“ zu spielen. Nach dem letztjährigen und erstmaligen Auftritt der Fredenbecker-Spieler an der Mittelmeerküste stand nun der Rückkampf an. Nachdem die Italiener am Freitag noch die Hansestadt Hamburg besucht hatten, ging es am Sonnabend auf den sechs Tennisplätzen auf der Anlage des TCF rund. Nach knapp zwanzig Einzel- und Doppelmatches konnten die Spieler des TC Fredenbeck den Gesamtsieg und den „Daviscup-Wanderpokal“, der im Vorjahr in Genua nach großem Kampf gewonnen wurde, erneut verteidigen. Nachdem am Sonntag die Hansestadt Stade unter Augenschein genommen wurde, reisten die Italiener wieder in Richtung Süden ab. Angestrebt wird im nächsten Jahr ein weiterer Wettkampf – dieses Mal wieder in Genua. Für den TC Fredenbeck traten folgende Spieler an: Horst Hartwig, Rainer Schnackenberg, Ralf Preusker, Michael Neumann, Organisator Ralf Kraeft und Bodo Kuntz.

 

 

Veröffentlicht unter Archiv

Neue Trikots

Groß ist die Freude bei den Tennisspielern Männer 50 und 60 des Tennisvereins Fredenbeck über neue Spieltrikots. Die Tischlerei und Innenausbau GmbH Kammann aus Wedel, stellte freundlicherweise das neue Outfit zur Verfügung. Gleich am ersten Spieltag konnten die TCF-Tenniscracks darin überzeugen. Die Männer 50-Vertretung gewann mit 6:0 gegen Neu Wulmstorf und die 60ziger konnten beim TC Drochtersen mit 5:1 siegreich die Plätze verlassen.

Auf dem Foto präsentieren von links, Bodo Kuntz, Kapitän der Männer 60, Jan Kammann, Juniorchef der gleichnamigen Firma und Jörg Kammann, Spielführer der Männer 50, des TC Fredenbeck das neue Trikot.

 

Veröffentlicht unter Archiv

Mohr Pokal 2017

 Die Tennisspielerinnen Damen 40 und 50 des TC Fredenbeck haben beim Intersport Mohr Pokal in Bützfleth richtig  aufgetrumpft. Ilka Bardenhagen und Brigitte Prott konnten in der Kategorie Damen 40 in einem spannden Endspiel ihre Vereinskameradinnen Sylvia Siol und Andrea Häußler knapp besiegen und den großen Siegerpokal neben einem Einkaufsgutschein von Intersport Mohr gewinnen. Auch Anke Müller und Anne Fitschen begeisterten im Endspiel der Damen 50. Gegen die favorisierten Landesligaspielerinnen Claudia Reusser und Helga Musswessels sogten die beiden TSF-Spielerinnen für tolle Ballwechsel. Nur ganz knapp zogen beiden den Kürzeren. Allesamt haben den TC Fredenbeck hervorragend vertreten.
 

 

Foto von Links: Ilka Bardenhagen, Brigitte Prott, Sylvia Siol, Andrea Häußler, Anke Müller und Anne Fitschen.
Foto: Schnackenberg
Veröffentlicht unter Archiv