Die Platzordnung soll das faire Miteinander beim Belegen der Plätze regeln und Hinweise zur notwendigen Platzpflege geben.1.PlatzbelegungEine aktive Umsetzung der nachfolgenden Regeln und das Behilflichsein gegenüber neuen Mitgliedern bei der Platzbelegung sollte für erfahrene Mitglieder selbstverständlich sein.(1) Vor dem Tennis spielen müssen die Spielermarken auf der Magnettafel platziert werden. (Ausnahme: Punkt 5; siehe unten) Diese Regel gilt zu jeder Tageszeit.
(2) Spieldauer:

Einzel: 45 Minuten (Belegung mit beiden Spielermarken)
Doppel: 60 Minuten (Belegung mit allen Spielmarken)

(3) Die Spielanfangs- und Ablösezeiten ergeben sich aus der Zeiteinteilung auf der Magnettafel.
(4) Eine Platzreservierung im Voraus kann erfolgen, wenn sich mindestens ein/e Spieler/in auf der Anlage befindet. Unnötige Belegungslücken sollen dabei vermieden werden.
(5) Mannschaftsspieler/innen dürfen bis zu 60 Minuten vor Beginn ihres Trainings freie Plätze nur ohne Platzierung der Spielermarken belegen. Sie können unverzüglich zu den von der Magnettafel vorgegebenen Zeiten abgelöst werden.
(6) Mannschaftstraining:
· Trainingszeiten der Punktspielmannschaften nach Vorgabe des Sportwarts müssen mit gesonderten Spielmarken gekennzeichnet werden.
· Die vorgegebenen Trainingsplätze sind einzuhalten.
· Mindestens 3 Mannschaftsmitglieder müssen anwesend sein. (Bei nur 2 anwesenden Mannschaftsmitgliedern reduziert sich die Trainingszeit auf 90 Minuten.)
· Ab 7 anwesenden Mannschaftsmitgliedern kann ein zweiter Trainingsplatz in Anspruch genommen werden.
· Der Trainingsplatz ist innerhalb der ersten 10 Minuten der ausgewiesenen Trainingszeit zu belegen. Danach steht er für den allgemeinen Spielbetrieb zur Verfügung.
(7) Platzbelegung durch Jugendliche:
Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre, die untereinander spielen, müssen nach 18 Uhr bei Bedarf die Plätze räumen. (Dieses gilt nicht, falls ein Erwachsener mit einem Jugendlichen spielen möchte.)2.Platzpflege:
Die Plätze stellen unser eigentliches Kapital dar und sollten in unser aller Interesse sorgfältig gepflegt und behandelt werden.
(1) Nach dem Spiel müssen die Plätze abgezogen werden.
(2) Das Abziehen vor einem Spiel ist nur nach einem längeren Regen notwendig. Dazu muss der Platz abgetrocknet sein.
(3) Eingetretene Löcher sollen sofort mit den Füßen zugetreten werden. (Die Scharrierhölzer dürfen dazu nur Eingeweihte benutzen.)
(4) Eine kurze Beregnung vor dem Spiel ist nur dann erforderlich, wenn auf dem Platz graue Staubflächen erkennbar sind.
(5) Die Linien werden bei Bedarf vor einem Spiel gefegt.