Das alljährliche, inzwischen traditionelle Boßeln fand bei herrlichem Sonnenschein aber bei eisigen Temperaturen mit einer leichten Brise, wie geplant statt.
Die Meldezahl war erfreulich hoch – 18 Freunde dieses Wintersports wollten diesen Spaß erleben.
Leider haben die Grippewelle und die Grade unter Null doch einige von diesem Vorhaben kurzfristig abgehalten.
13 hartgesottene „Kämpfer“ standen aber um 13.00 h pünktlich zur Stelle, um den neuen Parcours von ca. 6 km zu bewältigen. Es wurden vorher 2 Mannschaften, mit immerhin 4 Damen, ausgelost, um diesen Wettstreit auszufechten. Wie immer, stand der Spaß im Vordergrund. Der Bollerwagen war reichlich mit warmen Getränken aller Art bestückt, Hochprozentiges durfte natürlich nicht fehlen, aber auch feste Nahrung verhalf allen über diese anspruchsvolle Strecke hinweg.
Nach fast 4 Stunden trafen wir wieder am Ausgangspunkt, nämlich unserem Clubhaus, glücklich und zufrieden ein und hatten übereinstimmend alle sehr viel Spaß und jeder das Gefühl, für sich, die Gesundheit, Fitness und die Vereinsgeselligkeit etwas Gutes getan zu haben.
 Gegen 18.00 h fand dieser Tag mit einem gemeinsamen Grünkohlessen einen gelungenen Abschluss. 
 
 
Es bleibt zu hoffen, dass wir an dieser Tradition festhalten und für nächstes Jahr mit einer ebenso guten Beteiligung bei angenehmen Wetter diesen Spaß wiederholen können.